zurück zum Heiligenkalender



Seliger Mannes


Gedenktag:


Biographie:


Stand:


Kanonisation:
18. August - nicht gebotener Gedenktag


* um 1170, um 1235


Bruder des hl. Dominikus, Ordenspriester


Seliggesprochen durch Papst Gregor XVI. am 2. Juni 1834

Mannes, einer der beiden älteren Brüder des heiligen Dominikus, wurde um 1170 geboren. Er war unter den ersten Gefährten und Schülern des Dominikus. Ein Chronist sagt, dass er demütig, fröhlich und wohlwollend war, aber auch ein "Prediger voll Feuer". Mannes gehörte zu den Brüdern, die 1217 von Dominikus nach Paris gesandt wurden, und die dort den Konvent St. Jacques gründeten.

1219 schickte Dominikus ihn nach Spanien zurück und vertraute ihm die Dominikanerinnen des II. Ordens im neu gegründeten Kloster in Madrid an. Nach der Heiligsprechung des Dominikus 1234 ging Mannes nach Caleruega.

Er starb im Zisterzienserkloster St. Petrus von Gumiel de Hizán um 1235. Papst Gregor XVI. bestätigte am 2. Juni 1834 seine Verehrung.







© Dominikaner-Provinz Teutonia e. V.